Aktuelles

Modular, flexibel, vielseitig, bewährt – die neue stationäre Fassfüllstation von Eisele

Aufgrund stetig gewachsener Anforderungen beim Befüllen von Gülletankwagen von oben, haben wir unsere Fassfüllstationen (FFS) überarbeitet. Es stehen fortan FFS mit den Rohrdurchmessern DN 150 und DN 200 in gewohnt stabiler Bauweise zur Verfügung. Damit können selbst große Fasswagen schlagkräftig und flexibel befüllt werden.

Beide Varianten sind modular aufgebaut:

Die Höhe (4,00 m bis 4,50 m) sowie die Ausladung (3,00 m bis 3,75 m) können variabel in 25 cm Schritten gewählt werden. Optional bietet Eisele eine Dreheinheit, die das Schwenken des Auslegers um 360° ermöglicht. Die FFS ist durch ein Gelenk mit Gummimanschette hydraulisch höhenverstellbar und kann mit der Schlepperhydraulik, einer Handpumpe oder einem Aggregat mit Fernsteuerung bedient werden. Hier kommt ein Schlauchauslauf oder eine Andocktrichtereinheit zum Einsatz. Wahlweise ist ein Teleskopauslauf mit Seilzug oder eine starre Variante mit Schlauchauslauf ohne Höhenverstellung möglich.

In perfekter Kombination dazu: die gewohnt zuverlässigen und leistungsstarken Tauchmotor-, Vertikal- und Drehkolbenpumpen von Eisele. Ein bundesweites Händlernetz garantiert beste Beratung, fachgerechte Verlegung der Leitungen nach aktuellen Vorschriften und Service vor Ort. 

zum Seitenanfang

© 2020 Franz Eisele u. Söhne GmbH & Co. KG